Freitag, 22. März 2013

zieh dir was an, mädchen

zur geburt ihres bruders bekommt meine tochter eine puppe. ihre 1. richtige puppe, die sie auch ausziehen kann. ich wollte eine, die man auch baden kann, ohne das man sie hinterher tagelang wieder trocknen lassen muss. die wir dann gekauft haben, hatte aber nur einen bikini an, also musste noch was angemessenes für die derzeitigen temperaturen her. bei dem blick in das puppensachenregal im spielzeugladen bin ich bei den preisen fast umgefallen und hab gedacht, das man das doch selber machen kann.

gesagt, getan. grundlage für mich waren schnitte von klimperklein. nur das unsere puppe 43cm groß ist. also mussten die schnitte etwas abgeändert werden. nur prozentual vergrößert ausdrucken und zuschneiden hat nicht gereicht. musste hier und da was verbreiten und verkürzen. habe auch erstmal nur 2 alte aussortierte shirts von meinem mann verwendet, bevor ich teuren stoff versau.

hier nun das ergebnis:


die mütze sollte eigentlich fürs baby sein, irgendwie ist sie zu lein geworden, da ich das bündchen beim annähen zu sehr gedehnt habe, aber passt der püppi doch super :-D und fürs baby habe ich nochmal genauso eine gemacht, die größer ist und hoffentlich auch passt :-)


liebe grüße,
kitty

Kommentare:

  1. Na das sieht doch niedlich aus.
    Ich bin kürzlich im Spielzeugladen bei den Preisen auf fast umgefallen. Das können wir definitiv besser!

    LG

    AntwortenLöschen
  2. Och, das sind aber süße Sachen fürs Püppchen geworden :)

    Ganz liebe Grüße von
    aennie

    (wie kann man denn eine Puppe nur in Bikini verkaufen... wahrscheinlich um dann mehr Geld mit den Klamotten zu machen... :( )

    AntwortenLöschen
  3. Huhu! Jetzt hab ich dich auch gefunden!
    Die Puppensachen sind echt niedlich geworden, ich hab vor Weihnachten auch selbst genäht, weil ich zu geizig zum Kaufen war ;-)
    Mal noch was anderes (hab jetzt bei dir keine Emailadresse gefunden). Kugelst (und nähst) du noch oder kuschelst du schon? Falls du Zeit/Lust hast, meinen neuen Schnitt probezunähen, melde dich mal ;-)
    Liebe Grüße,
    Jane

    AntwortenLöschen